Mobilmenu

Geschichte der Sprachschule

Die Sprachschule zum Ehrstein wurde 1999 gegründet. Benannt wurde sie nach dem historischen „Haus zum Ehrstein" in der Salzstraße 24, wo die Schule zuerst ihren Sitz hatte.

Bereits nach wenigen Jahren erfolgte der Umzug in die deutlich größeren Räumlichkeiten in der Erbprinzenstraße 1.
Der Name der Schule aber wurde beibehalten. In den neuen Räumlichkeiten mit der legendären Blumenterrasse war die Sprachschule beinahe 20 Jahre beheimatet.



2019 wurde die Sprachschule nach einem Generationenwechsel verkauft und sollte Teil einer Sprachschulkette mit einem neuen Namen werden. Aufgrund der Auswirkungen der Corona-Pandemie mussten die neuen Besitzer die Schule jedoch schon nach kurzer Zeit schließen. Es schien, dass damit alles vorbei war.

Doch im Sommer 2020 konnte die Schule wieder mit dem alten Namen „zum Ehrstein" unter dem Dach des Kolping Bildungswerkes eröffnet werden. Hier in der Bertoldstraße 55 im Herzen von Freiburg (und keine 5 Minuten zu Fuß vom Freiburger Hauptbahnhof entfernt) verfügen wir über 8 schöne, helle Unterrichtsräume.
Diese Webseite speichert Cookies auf Ihrem Gerät. Wenn Sie diese Seite weiterhin besuchen, erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung Sie können Cookies in Ihrem Browser löschen
Diese Nachricht nicht mehr anzeigen.